Arbeits-, Tarif- und Sozialrecht

Arbeitsmarkt und Beschäftigung

Bildung, Integration und Gesellschaftspolitik

Steuern und Finanzpolitik

Wirtschafts- und Industriepolitik

Digitalisierung

Energie- und Klimapolitik

Umweltpolitik

Nachhaltigkeit und Gesundheitspolitik

Das Ziel des Pari­ser Kli­ma­ab­kom­mens, den Tem­pe­ra­tur­an­stieg auf deut­lich unter 2 °C und mög­lichst auf 1,5 °C im Ver­gleich zum vor­in­dus­tri­el­len Niveau zu begren­zen und Kli­ma-Resi­li­enz zu för­dern, erfor­dert welt­weit den Ein­satz öffent­li­cher und pri­va­ter Finanz­mit­tel. Hier­zu wer­den auf EU-Ebe­ne der­zeit bereits bestehen­de Rege­lun­gen ange­passt und neue ins Leben …

mehr >

Ergebnis einer Blitzumfrage vom 08. bis 14. Dezember 2021 von UVN und Institut für Wirtschaftspolitik der Leibniz Universität Hannover, unterstützt durch die IHK Hannover und creditreform.

  • Gelegenheitsstichprobe: 743 Unternehmen mit insgesamt 87.411 Beschäftigten haben teilgenommen.
  • Insgesamt 87,8 Prozent 2G-Anteil (Beschäftigte geimpft oder genesen),
    Median sogar 92,7 Prozent – deutlich über …
mehr >

10.000 Euro Preisgeld für „Fahrzeugumrüstungen auf klimafreundliche Antriebe“

27.09.2021, Hannover/Göttingen. Das Gewinner-Unternehmen des Klima-Innovationspreis Niedersachsen 2021 steht fest: Die E-Cap Mobility GmbH aus Winsen/Luhe hat sich gegen 42 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt und erhält 10.000 Euro Preisgeld für ihre Klima-Innovation „Fahrzeugumrüstungen auf klimafreundliche Antriebe“. Die Preisverleihung hat am 27. September …

mehr >