Arbeits-, Tarif- und Sozialrecht

Arbeitsmarkt und Beschäftigung

Bildung, Integration und Gesellschaftspolitik

Steuern und Finanzpolitik

Wirtschafts- und Industriepolitik

Digitalisierung

Energie- und Klimapolitik

Umweltpolitik

Nachhaltigkeit und Gesundheitspolitik

Im DOWNLOAD (linker Textrand) finden Sie die offizielle Vorlage des Landes Niedersachsen für Arbeitgeber zur Bescheinigung über das Ergebnis eines Antigentests zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2. Die Unternehmerverbände Niedersachsen, die IHK Niedersachsen, die Landesvertretung der Handwerkskammern, der DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt und die Landesregierung richten einen gemeinsamen Appell an Unternehmerinnen und Unternehmer, in ihren Betrieben aktiv für Corona-Testungen zu werben. Mit dem Impfen und Testen stehen zwei entscheidende Mittel zur Verfügung, um das Corona-Virus immer stärker in den
3G am Arbeitsplatz kann die Ansteckungsdynamik stoppen, das Gesundheitssystem und uns alle schützen. Jedes Unternehmen hat ein Interesse daran, dass seine Beschäftigten und ihre Familien gesund bleiben und Betriebsabläufe aufrecht erhalten werden können. 3G muss für Unternehmen auch umsetzbar sein und alle Beteiligten sollten Maßnahmen unterstützen, die die Betriebsabläufe so wenig wie möglich beeinträchtigen. Planungen, die kostenlosen Test- und Impfkapazitäten schnell und deutlich zu erweitern, sind dringend notwendig. Der Arbeitgeber braucht das Auskunftsrecht, mindestens aber das Fragerecht nach 3G gegenüber
Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgerinnen und Preisträgern! Der Niedersächsische Sozialpreis ist eine gemeinsame Ausschreibung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen (LAG FW) und der UVN. Unternehmerinnen und Unternehmer in Niedersachsen zeigen, was für eine hohe soziale Verantwortung sie übernehmen – für ihre Beschäftigten und für die Region, in der sie tätig sind. 54 Unternehmen der Privat- und Sozialwirtschaft hatten sich 2021 um die Auszeichnung beworben. Sieger der Kategorie „Sozial am Arbeitsplatz“, in der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integration
Niedersachsen legt zweiten Nachtragshaushalt mit weiteren 8,4 Milliarden Euro auf. Wirtschaft muss zum Laufen gebracht werden. „Wir müssen uns am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen.“ Brauchen die richtigen Rahmenbedingungen für die Wettbewerbsfähigkeit Zum zweiten Nachtragshaushalt sagt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN): „Bei den Summen kann einem schwindlig werden. Das A & O wird es sein, die Wirtschaft zum Laufen und zum Wachsen zu bringen. Nur dann machen Unternehmen Gewinne und zahlen Steuern. Nur dann steigen
3G am Arbeitsplatz kann die Ansteckungsdynamik stoppen, das Gesundheitssystem und uns alle schützen. Jedes Unternehmen hat ein Interesse daran, dass seine Beschäftigten und ihre Familien gesund bleiben und Betriebsabläufe aufrecht erhalten werden können. 3G muss für Unternehmen auch umsetzbar sein und alle Beteiligten sollten Maßnahmen unterstützen, die die Betriebsabläufe so wenig wie möglich beeinträchtigen. Planungen, die kostenlosen Test- und Impfkapazitäten schnell und deutlich zu erweitern, sind dringend notwendig. Der Arbeitgeber braucht das Auskunftsrecht, mindestens aber das Fragerecht nach 3G gegenüber
Offener Brief an die Bundesregierung, die wenige Monate vor der Bundestagswahl die Verabschiedung der „Cybersicherheitsstrategie für Deutschland 2021“ plant. UVN und Niedersachsen.digital sind Mitunterzeichner eines offenen Briefes an die Bundesregierung Weichenstellung enormer Tragweite mit vielen Verpflichtungen für Unternehmen Verabschiedung erst nach der Wahl und Streichen der Befugnisse für Sicherheitsbehörden Die Bundesregierung plant wenige Monate vor der Bundestagswahl die Verabschiedung der „Cybersicherheitsstrategie für Deutschland 2021“. Die UVN und Niedersachsen.digital gehören zu den Unterzeichnern eines offenen Briefes an die Bundesregierung. Dazu sagt
10.000 Euro Preisgeld für „Fahrzeugumrüstungen auf klimafreundliche Antriebe“ 27.09.2021, Hannover/Göttingen. Das Gewinner-Unternehmen des Klima-Innovationspreis Niedersachsen 2021 steht fest: Die E-Cap Mobility GmbH aus Winsen/Luhe hat sich gegen 42 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt und erhält 10.000 Euro Preisgeld für ihre Klima-Innovation „Fahrzeugumrüstungen auf klimafreundliche Antriebe“. Die Preisverleihung hat am 27. September 2021  im Deutschen Theater in Göttingen stattgefunden, zusammen mit der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen. Zum zweiten Mal verleiht das Niedersächsische Umweltministerium den „Klima-Innovationspreis Niedersachsen“. Erfreulich ist auch in
Die niedersächsische Rohstoffindustrie und von ihr abhängige Wirtschaftsbereiche stehen vor riesigen Herausforderungen. Deshalb reaktivieren die UVN nach 10 Jahren den Niedersächsischen Rohstofftag. Am heutigen Mittwoch (3.11.2021, 9:30 Uhr, hybrid) diskutieren wir mit Unternehmen, Verbänden und der Politik, wie Niedersachsen ganz konkret seine Rohstoffversorgung sichern kann und welche politischen Rahmenbedingungen es dazu bedarf. Hannover. Rohstoffe stehen am Beginn jeder industriellen Wertschöpfungskette. Ob Häuser, Straßen, Fortbewegungsmittel, Unterhaltungsmedien – nichts davon gäbe es ohne sie. Unsere Rohstoffsituation verschärft sich jedoch zusehends. Handlungsbedarf besteht
10.000 Euro Preisgeld für „Fahrzeugumrüstungen auf klimafreundliche Antriebe“ 27.09.2021, Hannover/Göttingen. Das Gewinner-Unternehmen des Klima-Innovationspreis Niedersachsen 2021 steht fest: Die E-Cap Mobility GmbH aus Winsen/Luhe hat sich gegen 42 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt und erhält 10.000 Euro Preisgeld für ihre Klima-Innovation „Fahrzeugumrüstungen auf klimafreundliche Antriebe“. Die Preisverleihung hat am 27. September 2021  im Deutschen Theater in Göttingen stattgefunden, zusammen mit der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen. Zum zweiten Mal verleiht das Niedersächsische Umweltministerium den „Klima-Innovationspreis Niedersachsen“. Erfreulich ist auch in

Unsere Mitglieder

NameKursin %
DAX15.257,04-4,15
Dow Jones34.732,48-1,46
US Tech 10016.015,69-1,49
E-Stoxx 504.088,10-4,78
Öl (Brent)73,04-9,70
Gold1.792,28+0,20
powered by

Aktuelle Kursdaten

JUBILÄUMSBEREICH #UVN70  ∙  E-MAGAZIN  ∙  TDNW 2022

 

Wir blicken auf 70 Jahre UVN zurück, eine herausfordernde Gegenwart und eine sehr anspruchsvolle Zukunft.  #UVN70  #zukunftgestalten
Unternehmen können dafür Lösungen entwickeln, wenn sie unternehmerische Freiheit und klare Rahmenbedingungen haben.         . Die UVN treiben seit 70 Jahren den Wandel mit vielen Aktivitäten und Initiativen für Innovation und Transformation voran. Auch in Zukunft werden die UVN als starker, schneller und relevanter Spitzenverband die Stimme der niedersächsischen Wirtschaft sein.

UVN [u: fau n], Abkürzung von:
Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.;

Spitzenverband der niedersächsischen Wirtschaft;
Mitglieder: 96 Arbeitgeber-/ Wirtschaftsverbände
(ca. 150.000 Unternehmen mit 3 Mio. Beschäftigten); Vertretung gegenüber Politik, Gewerkschaften und weiteren gesellschaftlichen Akteuren; Sozialpartner.

Wasserstoff in Niedersachsen

Die UVN bieten einen Überblick über die aktuelle niedersächsische Wasserstofflandschaft. Wir helfen bei der Vernetzung der einzelnen Akteure, um die Verwendung und Produktion von Wasserstoff zu fördern. Hiermit leisten die UVN einen wichtigen Beitrag, um Niedersachsen zu einer Modellregion der nationalen Wasserstoffwirtschaft zu entwickeln.