Arbeits-, Tarif- und Sozialrecht

Arbeitsmarkt und Beschäftigung

Bildung, Integration und Gesellschaftspolitik

Steuern und Finanzpolitik

Wirtschafts- und Industriepolitik

Digitalisierung

Energie- und Klimapolitik

Umweltpolitik

Nachhaltigkeit und Gesundheitspolitik

Im DOWNLOAD (linker Textrand) finden Sie die offizielle Vorlage des Landes Niedersachsen für Arbeitgeber zur Bescheinigung über das Ergebnis eines Antigentests zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2. Die Unternehmerverbände Niedersachsen, die IHK Niedersachsen, die Landesvertretung der Handwerkskammern, der DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt und die Landesregierung richten einen gemeinsamen Appell an Unternehmerinnen und Unternehmer, in ihren Betrieben aktiv für Corona-Testungen zu werben. Mit dem Impfen und Testen stehen zwei entscheidende Mittel zur Verfügung, um das Corona-Virus immer stärker in den
Betriebsabläufe optimieren, Qualität sichern, Fachkräfte gewinnen: Arbeitsorientierte Grundbildung (AoG) lohnt sich, besonders mit Blick auf den demographischen Wandel und den Fachkräftebedarf. Sie hilft dabei, berufliche Potenziale von An- und Ungelernten zu nutzen. Das Projekt AlphaGrund vernetzt entwickelt kostenlose und passgenaue Weiterbildungen für Beschäftigte mit Grundbildungsbedarfen, die sich auf die konkrete Arbeitssituation beziehen. Die Schulungen unterstützen Beschäftigte beispielsweise dabei, Sicherheitsanweisungen, Protokolle und Dokumentationen besser zu verstehen. Auch die Verbesserung der Fachsprache, die Kommunikation im Team oder mit Kundinnen und Kunden sowie
Nicolas Schmit, EU-Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte, war heute für einen Kurzbesuch bei uns. Unser stellv. UVN-Hauptgeschäftsführer Christoph Meinecke, begrüßte ihn gemeinsam mit Dr. Mehrdad Payandeh, DGB Niedersachsen, und Johannes Pfeiffer, Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen. Tobias Lohmann, Geschäftsführer unseres Bildungswerks der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH, und Maximilian Schmidt, Arbeit und Leben Niedersachsen stellten die „Transformationslotsen“ vor. Das einzigartige Projekt der Sozialpartner und der BA macht Multiplikatoren fit für die Transformation im Unternehmen. Der Kommissar zeigte sich begeistert und beeindruckt von dem Projekt,
Mehr Tempo beim Ausbau erneuerbarer Energien, EEG-Umlage und Stromsteuer umgehend abschaffen Preise für Strom und Gas haben sich vervielfacht Schlankere Genehmigungsverfahren nötig für Ausbau erneuerbarer Energien Situation vor allem für energieintensive Branchen dramatisch Klimaschutzminister Robert Habeck hat für Deutschland eine erhebliche Emissionsminderung angekündigt. Dazu sagt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN): „Die Energiepreise steigen aktuell in ungeahnte Höhen. Wir brauchen daher deutlich mehr Tempo beim Ausbau der erneuerbaren Energien und dafür schlankere Genehmigungsverfahren. Kernkraft- und Kohlekraftwerke werden
Anlässlich der Sitzung von Präsidium und Vorstand der UVN sowie der anschließenden Mitgliederversammlung fordert UVN-Hauptgeschäftsführer Dr. Volker Müller: „Die Wirtschaft steht vor immensen Herausforderungen. Deshalb fordern wir ein Belastungsmoratorium von EU, Bundes- und Landespolitik, damit wir kein Unternehmen mehr auf dem Weg verlieren und unsere Industrie am Standort halten. Nur mit ihnen können wir aus dem Krisenmodus herauskommen und anspruchsvolle Ziele wie Digitalisierung und Klimaziele erreichen! Seit mehr als zwei Jahren befinden wir uns im Krisenmodus. Mit allen Kräften haben
Nicolas Schmit, EU-Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte, war heute für einen Kurzbesuch bei uns. Unser stellv. UVN-Hauptgeschäftsführer Christoph Meinecke, begrüßte ihn gemeinsam mit Dr. Mehrdad Payandeh, DGB Niedersachsen, und Johannes Pfeiffer, Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen. Tobias Lohmann, Geschäftsführer unseres Bildungswerks der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH, und Maximilian Schmidt, Arbeit und Leben Niedersachsen stellten die „Transformationslotsen“ vor. Das einzigartige Projekt der Sozialpartner und der BA macht Multiplikatoren fit für die Transformation im Unternehmen. Der Kommissar zeigte sich begeistert und beeindruckt von dem Projekt,
Niedersachsen setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit Norwegen für den Import von Wasserstoff. Diese Zusammenarbeit wurde heute im Rahmen des 1. Deutsch-Norwegischen Wasserstoffforums in Hamburg mit einem Memorandum of Understanding (MoU) festgehalten. Beide Seiten wollen hierdurch die bisherige Zusammenarbeit noch weiter intensivieren. Kooperationen und sektorübergreifende Zusammenarbeit sind Schlüssel zum schnellen Aufbau unseres zukünftigen, nachhaltigen Energiesystems. Das gilt auf nationaler, wie auf internationaler Ebene. Ein wichtiger Energieträger als Baustein bei der Transformation ist, neben erneuerbarem Strom, Wasserstoff. Nur mit Wasserstoff können
Industrie wurde beim niedersächsischen Wasserversorgungskonzept nur unzureichend eingebunden und zu spät informiert. Flexibles und praxisnahes Wasserversorgungskonzept nötig für einen zukunftsfähigen Industriestandort Niedersachsen Industrie braucht Versorgungssicherheit wachsender Branchen Herausforderung ist zu komplex für scheinbar einfache Lösungen Zum Wasserversorgungskonzept des niedersächsischen Umweltministeriums sagt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN): „Es ist bei all diesen Überlegungen schwer nachzuvollziehen, warum der Industrie das finale zur Veröffentlichung stehende Wasserversorgungskonzepts erst am vergangenen Freitag zu Verfügung gestellt wurde. Eine öffentliche Stellungnahme dazu kann
Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen e.V. (LAG FW) und Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) freuen sich zum zweiten Mal über Bewerbungen sozialer Unternehmen und Projekte in Niedersachsen.  Bewerbung oder Nominierung unter www.sozialpreis-niedersachsen.de Bewerbungsfrist: 30. November 2022 Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann ist Schirmherr des Niedersächsischen Sozialpreises Hannover. Unter dem Motto – Verantwortung. Zusammenhalt. Solidarität. – schreiben die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen e.V. (LAG FW) und die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) zum zweiten Mal den Sozialpreis aus, für soziale Unternehmen und

Unsere Mitglieder

NameKursin %
DAX12.852,59+1,04
Dow Jones31.304,08+0,94
US Tech 10012.066,49+1,80
E-Stoxx 503.493,61+1,01
Öl (Brent)105,67+5,65
Gold1.742,97+0,22
powered by

Aktuelle Kursdaten

UVN Business Talk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

_
Parallel zur Veröffentlichung unserer UVN Positionen zur Landtagswahl 2022 starten wir unsere neuen wöchentlichen Kurzvideo-Formate UVN Business Talk und UVN Blitzlicht.

Darin spricht unsere Hauptgeschäftsführung mit unseren Mitgliedern aus Präsidium & Vorstand über konkrete Herausforderungen niedersächsischer Unternehmen.   ›  Playlist UVN Business Talk

UVN [u: fau n], Abkürzung von:
Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.;

Spitzenverband der niedersächsischen Wirtschaft;
Mitglieder: 97 Arbeitgeber-/ Wirtschaftsverbände
(ca. 150.000 Unternehmen mit 3 Mio. Beschäftigten); Vertretung gegenüber Politik, Gewerkschaften und weiteren gesellschaftlichen Akteuren; Sozialpartner.

Wasserstoff in Niedersachsen

Die UVN bieten einen Überblick über die aktuelle niedersächsische Wasserstofflandschaft. Wir helfen bei der Vernetzung der einzelnen Akteure, um die Verwendung und Produktion von Wasserstoff zu fördern. Hiermit leisten die UVN einen wichtigen Beitrag, um Niedersachsen zu einer Modellregion der nationalen Wasserstoffwirtschaft zu entwickeln.